Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Artikel der Kategorie "Gesellschaft"

Donnerstag, 14.01.2021

EKBO verurteilt antijüdischen Weihnachtsaufruf

Kritik an Verlinkung des Berliner Jerusalemsvereins zur Kairos-Kampagne

Mittwoch, 13.01.2021

Stäblein für Erinnerungsort an Friedliche Revolution

Im 60. Jahr nach dem Mauerbau und mehr als 30 Jahre nach der Wiedervereinigung gibt es weiter Reibungen zwischen Ost und West. Die Schwierigkeiten beim Zusammenwachsen müssen nach Auffassung von Bischof Christian Stäblein besser aufgearbeitet werden, etwa mit einem Erinnerungsort. Dies sei auch für die Demokratie in Deutschland wichtig, sagte er im Interview mit Yvonne Jennerjahn (epd).

Mittwoch, 13.01.2021

Digitale Teilhabe ist ein Grundrecht

Die Diakonie fordert ein Milliardenprogramm, um allen Zugang zu Computern zu verschaffen.

Mittwoch, 06.01.2021

„Warum erst jetzt?“

Von der rechtsradikalen Anschlagsserie in Berlin-Rudow ist auch die dortige Kirchengemeinde betroffen. Vor Weihnachten kam es nach zähen Ermittlungen endlich zu Festnahmen

Mittwoch, 06.01.2021

Anti-Corona-Demos aus christlicher Perspektive

Ein Standpunkt von Pfarrer Philipp Mosch im Namen des Gemeindekirchenrats der St. Gotthardt- und Christusgemeinde Brandenburg an der Havel

Anne Franks Kastanie

Vor einer Frankfurter Schule erinnert ein Gedenkbaum an das jüdische Mädchen

Zum Pfarramt, nicht zum Standesamt

Staatliche Bedienstete berichten, dass viele, die ihren Austritt aus der Kirche erklären, ein großes Mitteilungsbedürfnis haben. Sie reden über Steuern, Missbrauch, Entfremdung, reformunwillige Kirche. Doch gehört das nicht viel eher ins Ohr der Kirchen? Ein Gastbeitrag in fünf Kapiteln.

Letzte Änderung am: 31.01.2020