Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Ein Kühlschrank in der Kirche

29.07.2020

Im „Fairteiler“ der Brandenburger St. Katharinenkirche werden Lebensmittel vor der Mülltonne gerettet.

Niemand tut es gerne und doch tun wir es fast alle: Lebensmittel wegwerfen. Dem möchten Pfarrer Jonas Börsel und die St. Katharinengemeinde in Brandenburg etwas entgegensetzen. Gemeinsam mit der örtlichen Foodsharing-Initiative richteten sie eine Tauschstation ein. Einen öffentlich zugängigen „Fairteiler“ mit Regal und Kühlschrank. Nicht gebrauchte oder zu viel gekaufte Lebensmittel können hier abgelegt werden. Und jeder darf sich etwas mitnehmen. Susanne Atzenroth besuchte die Gemeinde und nahm den Kirchenkühlschrank unter die Lupe.

Ausgabe kaufen und Artikel lesen.

Artikelkommentar

Artikelkommentar
captcha
Hinweis: Die von Ihnen ausgefüllten Formulardaten werden lediglich für die Zwecke des Formulars genutzt. Eine andere Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Artikelkommentare

(3) Artikel Name Ihr Kommentar
1. Das glauben wir - das lehnen wir ab Jürgen Rhode Vielen Dank für diese klarstellenden Sätze, sie waren und sind lange überfällig. In der Form erinnern sie mich etwas an die Barmer Erklärung 1934, die auch in entscheidungsschwerer Zeit geschrieben wurde. Der jetzige Artikel spricht die überlebenswichtigen Themen dringlich an fern von jeglicher Kleinkariertheit. Verkündigung, wie ich sie mir wünsche!
2. Das glauben wir - das lehnen wir ab Jürgen Rhode Vielen Dank für diese klarstellenden Sätze, sie waren und sind lange überfällig. In der Form erinnern sie mich etwas an die Barmer Erklärung 1934, die auch in entscheidungsschwerer Zeit geschrieben wurde. Der jetzige Artikel spricht die überlebenswichtigen Themen dringlich an fern von jeglicher Kleinkariertheit. Verkündigung, wie ich sie mir wünsche!
3. Das glauben wir. Das lehnen wir ab. Carola Vonhof Guten Morgen,
wie ich sehe, haben wir für unser kommendes Gemeindeinfo genau das richtige Thema gewählt. Vielen Dank den beiden Autoren für diesen Beitrag und herzliche Grü´ße
Carola Vonhof

Hier gelangen Sie zur Übersicht über alle Kommentare.