Suche
Close this search box.

Die Wichern-Verlag GmbH ist um den Schutz Ihrer persönlichen Daten bemüht – diese Seite soll transparent machen, wie wir mit den persönlichen Daten, die Sie uns überlassen, umgehen. Die ständige Optimierung unserer Webseite liegt uns sehr am Herzen. Daher werden rechnerbezogene Daten gespeichert, um Trends zu verzeichnen und Statistiken zu erstellen. Diese gespeicherten Daten dienen auch zu Zwecken der Identifikation und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffsversuche auf unseren Webserver. Daher werden protokollierte Daten gespeichert und im Falle eines unerlaubten Zugriffs ausgewertet. Die Auswertung erfolgt durch Mitarbeitende der Wichern-Verlag GmbH. Wir haben alle Mitarbeitende auf die Datenschutzvorschriften hingewiesen und auf ihre Einhaltung verpflichtet.

Hiermit erfüllen wir gemäß Art. 13 der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) die Informationspflicht gegenüber den Betroffenen und machen folgende datenschutzrechtlichen Angaben:

Fragen zum Datenschutz

Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbeauftragte:

Doris Wichlitzky
Wichern-Verlag GmbH
Georgenkirchstr. 69-70
10249 Berlin
Telefon: 030 2887 48 10
info@wichern.de

Angaben zum Verantwortlichen:

Wichern-Verlag GmbH
Georgenkirchstraße 69-70
10249 Berlin

HRB 8738 Amtsgericht Charlottenburg

Gesetzliche Vertreter:

Dr. Elke Rutzenhöfer

Elektronische Kontaktadresse des Verantwortlichen: info@wichern.de

Cookies u.a.

Im gesamten Informationsangebot von www.die-kirche.de werden keine Java-Applets oder Active-X-Controls verwendet, JavaScript nur falls nötig. Cookies werden gesetzt, um die Funktionalität der Schriftgrößenveränderung zu speichern, sie enthalten keine personenbezogenen Daten und werden nicht ausgewertet. Wenn Sie Cookies ausschalten, kann die Schriftgröße nur über den Browser verändert werden. Foren, bei denen sich die Nutzer anmelden können, nutzen ebenfalls Cookies. Der Nutzer kann selbst entscheiden, ob dieser Cookie permanent gespeichert oder nach jeder Session gelöscht wird.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparenter. Sie können die Installation der Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

Protokollierung

Bei jedem Zugriff auf die Website werden aus oben erwähnten sicherheitstechnischen und statistischen Gründen relevante Zugriffsdaten gespeichert. Nutzerprofile werden nicht erstellt. Eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt. Je nach verwendetem Zugriffsprotokoll beinhaltet der Protokolldatensatz Angaben mit folgenden Inhalten:

·         IP-Adresse des anfordernden Rechners

·         Datum und Uhrzeit der Anforderung

·         vom anfordernden Rechner gewünschte Zugriffsmethode/Funktion

·         vom anfordernden Rechner übermittelte Eingabewerte (z.B. Formulareinträge)

·         Zugriffsstatus des Web-Servers (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt…)

·         Name der angeforderten Datei (URL) sowie ggf. Netzwerkpfade, von dem aus die Datei angefordert beziehungsweise die gewünschte Funktion veranlasst wurde (Referrer)

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (zum Beispiel im Rahmen einer persönlichen Registrierung, Bestellung, Anforderung oder Mitteilung) besteht, so erfolgt die Angaben dieser Daten seitens des Besuchers auf ausdrücklich freiwilliger Basis.

E-Mail-Sicherheit

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet.

Links

Unser Web-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss auf deren Inhalte und darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Social-Media-PlugIns

Unsere Unterseiten setzen teilweise Social-Media-PlugIns ein (YouTube und Twitter). Hierbei werden personenbezogene Daten der User an die Anbieter dieser Dienste (also die in den USA registrierten Firmen Google LLC  und Twitter Inc.) weitergeleitet (zumindest IP-Adressen). 

Angaben zu den Verarbeitungszwecken und deren Rechtsgrundlagen:

Personenbezogene Daten werden zu Zwecken der Durchführung von Verträgen verarbeitet, die auf Initiative der  Betroffenen (z.B. Kunden, Abonnenten, Lieferanten) zustande gekommen sind. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. B) DS-GVO.

Personenbezogene Daten werden weiter zu Zwecken der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (z.B. Übermittlung an Finanzbehörden oder Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten aus § 147 Abgabenordnung) verarbeitet, denen unser Unternehmen unterliegt. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO.

Personenbezogene Daten werden zudem zur Wahrung berechtigten Interessen unseres Unternehmens verarbeitet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Solche berechtigten Interessen sind

–  die Werbung für die Produkte und Dienstleistungen unseres Unternehmens,

Personenbezogene Daten werden letztlich auf Basis von Einwilligungserklärungen verarbeitet, die uns Betroffene erteilt haben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.

Angaben zu Kategorie von Empfängern von personenbezogenen Daten:

Empfänger von personenbezogenen Daten durch Übermittlung seitens unseres Unternehmens sind zunächst alle Dienstleister bzw. Auftragnehmer (z.B. EDV und IT-Dienstleister, Banken und beauftragte Drittunternehmen auf Veranstaltungen), die personenbezogene Daten in unseren Auftrag verarbeiten. Diese werden auf Basis eines mit unserem Unternehmen geschlossenen Vertrages tätig und agieren als Auftragsarbeiter im Sinne von Art. 28 DS-GVO.

Weiter sind Empfänger personenbezogener Daten solche Dritten, die im Rahmen unserer unternehmensrechtlichen Aktivitäten mit unserem Unternehmen zusammen arbeiten, so Kooperationspartner innerhalb der konfessionellen Presse, die rechtlich selbsttätige Unternehmungen sind.

Angaben zur Speicherdauer von personenbezogenen Daten:

Wir speichern personenbezogene Daten nach einem allgemeinen Löschkonzept, welches für unser Unternehmen gilt. Danach werden personenbezogene Daten einer Löschklasse zugeordnet.

In dieser Löschklasse werden für solche personenbezogene Daten Speicherlisten und Regellöschfristen zugeordnet. Nach Ablauf der Regellöschfristen werden die personenbezogenen Daten gelöscht.

Angabe zu Rechten der Betroffenen:

Als Betroffene haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung folgende Rechte:

–  Recht auf Auskunft (Art. 15)

–  Recht auf Berichtigung (Art. 16)

–  Recht auf Löschung (Art. 17)

–  Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18)

–  Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21)

–   Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20)

Die Beschwerdestelle und Datenschutzaufsichtsbehörde kann kontaktiert werden. Die Kontaktdaten lauten:

Berliner Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstraße 219- Besuchereingang: Puttkamer Str. 16-18 (5. Etage)
10969 Berlin

E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

Newsletter

Wenn Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für unseren Newsletter angemeldet haben, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse, bis Sie sich vom Newsletter-Bezug abmelden. Diese  Daten werden aus dem Kontaktformular und bei der Anmeldung für den Erhalt des Newsletters gespeichert: 
•    Vorname (optional)
•    Name (optional)
•    E-Mail-Adresse 
Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. 
Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, also Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wenn Sie Ihre  Anmeldung gekündigt haben, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht. 

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Matomo

Die EKBO verwendet Matomo (ehemals PIWIK), eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Userzugriffe. Matomo verwendet Cookies, Textdateien, die auf dem Computer der User gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch die User ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieses Angebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden (Bsp.: 192.168.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich. 

https://piwik.ekbo.de/index.php?module=CoreAdminHome&action=optOut&language=de&fontFamily=arialÄnderungen

Änderungen

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer. Die Nutzer werden gebeten, sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.